2020

Das SWAMP Festival bewies auch am 29.08. 2020, dass wir auch ohne Kohlestrom mit eigener Solaranlage und Akkus Tag und Nacht feiern können. Getreu nach dem Motto „Keine Kohle – trotzdem Strom“ setzte das Festival auf Beides: Nachhaltigkeit und Spaß. Unser Engagement wurde mit dem Green Club Award in der Kategorie Green Festival des Jahres 2019 geehrt.

Angepasst an die aktuellen Bestimmungen haben wir wieder ein solarbetriebenes Festival auf die Beine gestellt, dass etwas anders ablief als gewohnt, aber genauso toll war, wie wir es uns alle wünschten!

Aufgeteilt in zwei Zeiträume – Familytime und Partytime – schafften wir es allen einen Zugang zu unserem Festival zu ermöglichen auch wenn die Besucher*innenzahl aufgrund der CoronaVO begrenzt war:

Familytime – 16 bis 18.30 Uhr (Einlass ab 15 Uhr)

Es gab alkoholfreie Getränke, so dass wir mehr Familien und Besucher*innen (bis zu 200 Menschen auf dem Gelände) die Möglichkeit geben konnten, vorbei zu kommen und die Hoppla-Kinderband zu hören und sich die Capoeira Kinder Show anzusehen.

Partytime – 19 Uhr bis 23 Uhr

Nach einer kurzen Räumung der Fläche von 18.30 -19.00 Uhr zur allgemeinen Desinfektion aller Kontaktflächen ging es mit dem zweiten Einlass und der Partytime weiter, wo es zwei kleine Live-Konzerte von Roots Of Branches (Bremen) und dem Waldgeist-Kartell (Hamburg) gab. Jetzt wurde auch Alkohol in Glasflaschen ausgeschenkt.

Das SWAMP Festival war dieses Jahr bereits um 23 Uhr zu Ende!

______________________________________________________________

Facebookseite